Saisonende

Die Saison ist mittlerweile auch schon wieder vorbei. Den OLC-Discus habe ich am 05. Oktober auf der Wasserkuppe an den nächsten Junioren übergeben- natürlich schweren Herzens mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Einerseits will man so ein tolles Flugzeug nicht wieder hergeben, andererseits hatte ich damit eine so schöne Zeit, dass ich es auch anderen gönne solche schönen Flüge machen zu können. Ich kann hier nur nochmal wiederholen, was ich auch in den Kommentar meines Abschlussfluges schrieb:

 

Da die Wetteraussichten nicht mehr so toll sind, bleibt mir am Ende des Frankreichaufenthaltes und am Fast-Ende des Jahres nur zu sagen:

Danke an alle, die mir dieses wahnsinns Jahr beschert haben.
Das sind

-->Wilfried Großkinsky, der mir mit seinem Flugzeug die Chance gab, solche wahnsinns Flüge zu machen und so unglaublich viel erleben zu dürfen. Danke Wilfried für alles, vor allem auch für die immer guten Tips und Ratschläge und ein immer offenes Ohr!

-->Meine Eltern, die mich immer und in allen Belangen unterstützen!

-->Mein Verein, die SFG Donauwörth-Monheim am Stillberghof, durch den ich in einem super Umfeld mit klasse Leuten Segelfliegen darf. Besonders möchte ich auch Hubert und Josef danken, die ausnahmslos (!!) immer unter der Woche an den Flugplatz kamen, um mich zu schleppen und mir zu helfen. Das ist wirklich einzigartig und ich weiß das sehr zu schätzen!

-->Arne Röpling, der trotz des Pechs bei der Flugzeugvergabe weiter gut drauf und ein super Freund war und ist und mit dem ich das Jahr über viel Spaß hatte!

-->Alle Leute, die ich dieses Jahr kennen lernen durfte und schon kannte und mit denen ich eine super Zeit verbracht habe!

Die Saison neigt sich dem Ende zu und in Deutschland wird es nicht mehr viele Thermiktage geben, woraufhin ich den Discus am 5. Oktober an den nächsten Junioren übergeben muss (und darf). Liebe Junioren, für diesen Preis lohnt es sich wirklich sich mächtig ins Zeug zu legen!!! 

 

Der Uni-Alltag hat jetzt wieder begonnen und ich hab jetzt auch wieder Zeit mich um mein eigenes Flugzeug zu kümmern. Der Cirrus steht seit 3 Wochen in der Werkstatt und ich habe jede freie Minute in das Gerät gesteckt, damit er nächstes Jahr top dasteht. Den Winter nutze ich noch dazu dem Anhänger eine Komplettüberholung zu verpassen. Damit habe ich nächste Saison Top-Material!

Für nächstes Jahr steht auch schon einiges auf dem Plan. Die DMJ wird in Zwickau anfang August stattfinden, vielleicht fliege ich vorher auch noch einen Wettbewerb. Im Moment bin ich eher gegen einen zweiten Wettbewerb weil die schönste Fliegerei für mich immernoch zuhause am Stillberghof stattfindet wo ich nächstes Jahr - genauso wie dieses Jahr -  schwerpunktmäßig fliegen will.

 

25.10.13 21:54

Letzte Einträge: Winternachtrag zum 894km-Flug am 18.06.2014, Die Saison 2015 beginnt., Gap, Feuerstein, Dobenreuth, ..., Papas erstes und mein drittes 1000er (mit der ASH), Umzug des Blogs

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen